My parents are lucky I was too lazy to go through a rebellious phase

7/17/2014 | 3 Kommentare


Hallihallo, meine Lieben! Genießt ihr die Ferien auch schon so wie ich?
Naja, eigentlich bestehen meine Ferien zur Zeit mehr aus Arbeit und Fotografie, aber was solls. Hier seht ihr direkt auch mein allererstes Shooting mit jemanden, den ich nicht kannte. Ich habe mich einfach riesig gefreut als mich tatsächlich Leute angeschrieben und gefragt haben, ob ich nicht Fotos von ihnen machen könnte! Am Anfang war ich echt unsicher, da es meiner Meinung nach etwas völlig anderes ist jemanden Fremdes zu fotografieren als irgendeinen Freund, aber es lief wirklich alles super. Ich hoffe, dass das alles in Zukunft auch weiter so läuft. Die Fotos findet ihr übrigens auch auf meiner Facebookseite, ich würde mich wirklich riesig darüber freuen, wenn ihr mal einen Blick darauf werft.

Kommentare:

  1. Die Bilder sind dir wirklich super gelungen. Und ich kann mir vorstellen ,dass das sicherlich erstmal komisch ist, wenn man sein erstes Shooting mit einem Unbekannten hat. Aber hast du toll hinbekommen und ich freue mich auf mehr. Generell finde ich deine Bilder wirklich super und finde du kannst toll fotografieren. Verfolge dich nun auch und bin gespannt, welche Shootings da noch so kommen.

    AntwortenLöschen
  2. Einen wirklich schönen Blog hast du da!
    Ich würde mich sehr über einen gegen Besuch freuen ;)
    Grüße Eric
    MY STYLEBOX

    AntwortenLöschen
  3. Du solltest öfter Shootings machen, du hast das drauf <3
    Die Fotos von dir sind draußen, auch wenn sie schöner waren als die von mir :( Und nein, die Flaschen gehören dazu because "I wanna drink until I ache", das ist Teil des Liedes, ok? Also #yolo.

    AntwortenLöschen